KONTAKT | IMPRESSUM | LINKS

Bericht von Manuela Höllnsteiner:

Aufgrund der eher schlechten Wetterprognose wurde die Atterseeüberquerung von Samstag auf Sonntag verschoben. Am Mittwoch entschied ich mich noch von Klassik auf Neopren umzumelden und das war für mich auch die richtige Entscheidung. Die Wassertemperatur war zwar nicht so frisch wie erwartet, jedoch machte der Wellengang vor allem ab ca Mitte der Strecke dieses Vorhaben doch etwas anstrengender. Auch die Orientierung war durch die Wellen viel schwieriger, da beim Hochschauen immer wieder mal ein Wellenbug die Sicht versperrte. Grundsätzlich gings aber trotz der schaukeligen Verhältnisse ganz gut und so konnte ich nach knapp 55 Minuten in Attersee aus dem Wasser steigen.

Ergebnis: AK 8

Vielen Dank dem Veranstalter, den vielen Helfern und natürlich der Wasserrettung für dieses feine Event.

Für alle Mitglieder:

Bei Wettbewerben bitte auf Angabe des einheitlichen Vereinsnamen achten:

UASC Attersee West