KONTAKT | IMPRESSUM | LINKS

Bericht von Markus Fiedler:

Bei traumhaftem Wetter startete ich und weitere 62 Teilnehmer am 20.04. um 7.00 Uhr beim 300km Brevet von Haid. Das Tempo war von Anfang an relativ hoch. Auch dieses Mal war der eine oder andere Lutscher mit dabei die immer wieder Löcher aufmachten die dann andere wieder zu fahren mussten, der daraus entstandenen Ziehharmonika-Effekte waren kräfteraubend und kosteten viel zusätzliche Substanz.

Nach einiger Zeit mit viel Geduld steigerten wir (die ständig die Führungsarbeit machten) nach kurzer Absprache das Tempo so, dass die genannten Mitfahrer nach einiger Zeit dann doch abreißen lassen mussten. So waren wir dann nur mehr zu viert und das war gut so. Jeder von uns engagierte sich in der Gruppe und leistete gute Führungsarbeit, wobei ich Alexander Pillinger und Franz Scharler hervorheben muss, die wieder mal hervorragende Zugmaschinen waren. Dank deren erreichten wir das Ziel in Haid in 9h 40min bei ca. 3100hm und einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 32km/h.

Es ist immer wieder eine Freude für mich mit diesen zwei Jungs Rennrad zu fahren. Nach dem Foto-Shooting bekamen wir dann die köstlichen Spaghetti von Edith serviert. Bei dem ein oder anderem Getränk ließen wir dann den Tag gemütlich ausklingen!

Für alle Mitglieder:

Bei Wettbewerben bitte auf Angabe des einheitlichen Vereinsnamen achten:

UASC Attersee West