KONTAKT | IMPRESSUM | LINKS

Bericht von Armin Hrouda:

Bei perfekten Laufwetter, bewölkt und 20 Grad (Gott sein Dank kein Regen wie angekündigt) entschloss ich mich kurzerhand bei der 4. Station der Willi’s Runningtour, dem Zipfer Crosslauf teilzunehmen. Da ich in letzter Zeit mehr auf dem Rad gesessen bin sowie am Vortag temporeiche 70km um den Attersee geradelt bin, war ich gespannt was an diesem Tag in Zipf für mich möglich war.

Mein letzter Start bei diesem Bewerb liegt mehr als 15 Jahre hinter mir. Perfekt organisiert vom ATSV Zipf mit Start- und Zielgelände in der neuen ZIPFER Arena ging es an diesem Tag auf eine 10km Runde mit ca. 196-200hm, über Asphalt, Schotter, Wald und Wiese, über Wurzeln, Stock und Stein. An eine neue schon langersehnte PB von sub 40min war hier nicht zu denken, jedoch wollte ich auf jeden Fall unter 45min den Bewerb finishen.

Neben meinen Laufkollegen von UASC Attersee West (Manu, Monika, Markus, Flo und Charlie) und ULTIMA Timelkam (Mathias) waren auch wieder viele bekannte Gesichter vom Vöckla-Ufer Lauf am Start. Um 18:00 Uhr hieß es dann, nach den Kinderläufen u. dem Helle Freude Lauf (Gesunde Gemeindelauf) Start für die 109 LäuferInnen. Ich startete neben meinem Kollegen Florian da wir ungefähr dasselbe Tempo liefen und wir uns so gegenseitig pushen konnten.

Dies ging auch auf und schon auf den ersten Höhenmetern konnten wir uns beide absetzen. Flo lief immer einige Meter vor mir. Ich fühlte mich an diesem Tag eher Müde und ein wenig kraftlos aber konnte beim Tempo auf neuer und unbekannter Strecke gut halten, ab Kilometer 5 schloss ich im Wald auf ihn auf und Flo machte das Tempo, bergab lief er sehr stark, wimmelte mich kurz ab. Jedoch auf der Geraden konnte ich wieder auf ihn aufschließen.

Immer dicht gefolgt verflogen die Kilometer im nu, kurze Ausreisversuche meinerseits blieben am Anfang erfolglos, jedoch 1,5km vor dem Ziel lief ich vorbei und erhöhte das Tempo. Ich setzte mich auf dem letzten Kilometer von ihm ab, überholte noch 2 Läufer auf der Zielgeraden und überquerte die Ziellinie mit einer Zeit von 43:13min (04:19 Schnitt), 23. Platz Gesamt von 81 Läufern sowie 8. Platz AK von 21 Läufern.

Großes DANKE an meinen Lauffreund Flo der für mich an diesem Tag, bei müden Beinen, ein perfekter Tempomacher war und mich fast über die gesamte Strecke gezogen hat. Ich freue mich auf unseren nächsten „Straßenfight“ in Sicking :-D

Mit meiner überraschenden Leistung beim Zipfer Crosslauf 2018 war ich sehr zufrieden und konnte durch meinen 8. AK Platz wieder Punkte für die Willi’s Runningtour AK-Wertung sammeln. Weiter geht’s am Freitag beim Einzelzeitfahren auf den Dachsteinblick. Freue mich auf die Vereinsmeisterschaft!

Für alle Mitglieder:

Bei Wettbewerben bitte auf Angabe des einheitlichen Vereinsnamen achten:

UASC Attersee West